21.11.2017 in Pressemitteilung von SPD Metternich-Bubenheim

Kinder wurden lange genug verschaukelt - Spielplatz im Pollenfeld wird nun endlich modernisiert

 

Jahrelang hatten die Kinder aus dem Metternicher Unterdorf im Bereich „Auf der Lay“, Johannesstraße und Pollenfeldweg auf ihren Spielplatz nur ein paar Sandlöcher und eine altersschwache Schaukel. Im Jahr 2017 sollte der Spielplatz im Pollenfeldweg nun endlich modernisiert werden. Im städtischen Haushalt war dafür die Summe von 51.000 Euro für ein Beteiligungsverfahren mit Kindern eingestellt. Doch das Jahr ist fast vorbei und passiert ist – nichts.

 

21.11.2017 in Ankündigungen von SPD Güls

Stammtisch des SPD Ortsvereins Koblenz-Güls

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

hiermit lade ich Euch für den nächsten Stammtisch des SPD Ortsvereins Koblenz-Güls ein. Er findet statt am:

 

Donnerstag, den 07. Dezember 2017, um 19:00 Uhr im Weinhaus Grebel.

 

 

20.11.2017 in Ankündigungen

Schwester M. Scholastika zu Gast bei SPD - 60 Minuten - Dialog

 

Am Samstag, den 02.12.2017 ist im Restaurant Dormont's, Gemüsegasse 5, in der Koblenzer Altstadt Ordensschwester M. Scholastika zu Gast. Pünktlich um 11 Uhr werden Detlev Pilger und David Langner mit der Schwester, die als Generalpriorin die Gemeinschaft der Arenberger Dominikanerinnen in Koblenz vertritt, in Gespräch kommen.

Die Gemeinschaft der Arenberger Dominikanerinnen bietet neben der „Heilenden Liebe“ auch ein weitreichendes Erholungsangebot im Arenberger Kloster. In dem Gespräch wird die Schwester Scholastika erläutern, ob das Ordensleben in der heutigen modernen Zeit noch Zeitgemäß ist und einen Ausblick nach der Synode im Bistum Trier geben.

Wie immer können auch die Anwesenden Ihre Fragen stellen.

 

17.11.2017 in Ortsverein von SPD Ehrenbreitstein

Sauerwasserturm in Ehrenbreitstein sucht neue, gute Verwendungsvorschläge

 

Der Sauerwasserturm wurde bisher als Trafostation durch die EVM (Kevag) genutzt. Aus Altersgründen wurde der Trafo jedoch ausgebaut und durch eine neue Station an der Bushaltestelle ersetzt. Der Sauerwasserturm dient somit nicht mehr als Trafostation und steht derzeit leer. Bei dem Sauerwasserturm in Koblenz-Ehrenbreitstein handelt es sich um eine Landesliegenschaft mit einer geschichtlichen Vergangenheit, er war Teil einer Toranlage der Stadtbefestigung von Ehrenbreitstein.

 

16.11.2017 in Allgemein von SPD Güls

Bürgerversammlung Oktober

 

Motto "SPD hört zu"


Bilder: Manfred Schneider

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Twitter

Jusos - Pressemeldungen

Presse @JusosKoblenz

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

24.11.2017, 19:00 Uhr Gänseessen

28.11.2017, 19:00 Uhr Stammtisch SPD Ortsverein Koblenz-Süd

30.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.11.2017 20:22 Cum/Cum-Geschäfte – Banken rechnen mit Steuernachzahlungen von 500 Millionen Euro
Die Banken rechnen mit 500 Millionen Euro Steuernachzahlungen im Zusammenhang mit rechtswidrigen Cum/Cum-Geschäften. Dies ist nur ein Bruchteil des entstandenen Steuerschadens. Sollte sich die Einschätzung der Banken bestätigen, muss konsequenter gegen diese Steuerumgehung vorgegangen werden. „Cum/Cum-Geschäfte, bei denen die Dividendenbesteuerung umgangen wurde, führten zu einem Steuerschaden in der Größenordnung eines zweistelligen Milliardenbetrags. Das Steuerschlupfloch wurde

23.11.2017 20:21 Impuls für den Kulturtourismus in ländlichen Räumen
Die Bundesregierung weitet das von der SPD-Bundestagsfraktion unterstützte Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ um eine sechste Modellregion aus und setzt damit neue Impulse für den Kulturtourismus im ländlichen Raum. „Deutschland verfügt über eine beeindruckende Kulturlandschaft. Seit Jahren boomt der Tourismus – vor allem in Großstädten. Ländlich geprägte Regionen haben

23.11.2017 20:20 SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Initiative für das Forum Recht in Karlsruhe
Am 22.11.2017 hat der Initiativkreis Forum Recht Karlsruhe, vertreten durch den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und den früheren Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Günter Hirsch, die vom Bund mit 200.000 Euro finanzierte Machbarkeitsstudie zur Einrichtung des Forum Recht in Karlsruhe an Bundestagsabgeordnete übergeben. Diese Studie ist ein bedeutender Schritt zur Realisierung dieses gesellschaftlich wichtigen Projektes. „Das

Ein Service von websozis.info

Besucherzähler

Besucher:5392585
Heute:19
Online:2