27.09.2016 in Ortsverein von SPD Horchheim

SPD-Ortsverein traditionell beim Pfarrfest am Grill

 
v.l.n.r. Manuel Zimmermann, Wilfried Noll, Werner Block

Es ist schon gute Tradition, dass der SPD-Ortsverein beim Horchheimer Pfarrfest für das Grillen verantwortlich ist. "Grillmeister Werner" hat seine Aufgabe sehr ernst genommen und nur gare Steaks und Würstchen haben den Grill verlassen. Unterstützung bekam er von Wilfried und Manuel.

 

 

27.09.2016 in Ortsverein von SPD Horchheim

"Leinen los"

 
v.l.n.r. Roger Lewentz, Gertrud Block, David Langner

Unter diesem Motto startete am 25.September die "Rheingold" vom Pegelhaus in Koblenz zu einer Schiffsfahrt rheinaufwärts bis nach St.Goarshausen. Organisiert wurde dieser Ausflug vom Regionalverband Rheinland. Rudolf Scharping, Roger Lewentz, Hendrik Hering, David Langner, Detlev Pilger, Norbert Neuser, um einige Persönlichkeiten zu nennen, waren mit an Bord und es gab viele Möglichkeiten für ein Gespräch mit ihnen. Rundum eine gelungene Veranstaltung bei traumhaftem Wetter.

 

 

23.09.2016 in Aktuell von SPD Pfaffendorf

Sachstand zum Thema Wildschweine

 

Nach wie vor sind die Wildschweine auf der Pfaffendorfer Höhe ein Thema. SPD-Ortsvereinsvorsitzender fragte bei der Stadtverwaltung nach dem aktuellen Sachstand. Aus dem Büro des Oberbürgermeisters erhielt er am 21.09. eine Antwort, die wir hier gerne in Auszügen einstellen:

"Sehr geehrter Herr Kretschmer,

ich bitte um Verständnis, dass die Antwort etwas Zeit in Anspruch genommen hat.  Folgend ein aktueller Stand:

1. Jene Anwohnerinnen und Anwohner, die Probleme mit dem Besuch von Wildschweinen hatten, wurden von Herrn Kronenberg vom Ordnungsamt / Untere Jagdbehörde umfangreich informiert und beraten - u.a. darüber, wie Grundstücke erfolgreich gegen das Eindringen von Wildschweinen eingefriedet werden können. Nach dem verstänkern der Wechsel trat nach wenigen Tagen immer ein Gewöhnungseffekt ein. Durch das Erlegen einzelner Frischlinge zogen die führenden Bachen mit den verbleibenden Frischlingen fort. Nach wenigen Tagen fanden sich in diesen Bereichen zwar auch wieder neue Rotten (Bachen mit Frischlingen) ein. Die Beschwerden sind jedoch erheblich weniger geworden und die Wildschweine weitaus vorsichtiger. Einige Bürgerinnen und Bürger boten auch ihre Hilfe bei der Bejagung an. Dies ist jedoch, bis auf wenige Ausnahmen in Gartenbereichen kontraproduktiv, da sich das Schwarzwild dann noch weiter in den Wohngebieten (Gärten) verteilt.
Eine Bache und ein Frischling wurden auf der B 42 überfahren. Die übrigen sieben Frischlinge dieses Familienverbandes hatten sich in dem Grünstreifen Pechlerberg eingeschoben. Zwei davon wurden bereits von Herrn Kronenberg erlegt.
In den umliegenden Jagdrevieren und vor allem in den Wohnrandlagen, wurde die Wildschweinbejagung massiv erhöht, damit dort Platz für die Wildschweine, die aus den Wohngebieten drängen, geschaffen wird.

...

3. Bedingt durch die Klimaerwärmung und länger hinausgeschobene Spätsommertage ist bis Oktober noch mit der Brutzeit einiger Vogelarten zu rechnen. Das Zurückschneiden der Verbuschungen wurde bereits mit dem Umweltamt besprochen, um diesen Lebensraum in den geplanten Landschaftsschutzgebieten für Wildschweine unattraktiv zu gestalten. Das Umweltamt wird alle Grundstückseigentümer auffordern, die Brombeerhecken zu beseitigen und die Grundstücke durchsichtig zu gestalten.

4. Bisher wurden in dem Bereich des geplanten Landschaftsschutzgebietes 5 Wildschweine erlegt, wodurch eine deutliche Entlastung festgestellt wurde.

Sollten Sie weitere Fragen haben, geben Sie einfach Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen" 

Kretschmer verspricht: "Wir bleiben am Ball".

 

23.09.2016 in Aktuell von SPD Pfaffendorf

Rechts vor links in der Emser Straße kennzeichnen - Update

 

Ein Ortstermin mit 2 Mitarbeitern der Straßenverkehrsbehörde ergab, dass die Kreuzung gut einsehbar ist und laut Polizeiinspektion Lahnstein auch keine nennenswerten Unfälle bekannt sind. Somit wird keine Möglichkeit/Notwendigkeit gesehen, das von den Pfaffendorfer Genossen geforderte Schild aufzustellen.
Es wurde vereinbart, dass die Polizei in nächster Zeit vor Ort präsent sein wird, um die Verkehrsteilnehmer auf die Gefahrensituation aufmerksam zu machen.

Also gilt weiter - auch ohne Schild - AUFPASSEN!

 

20.09.2016 in Allgemein von AfA Koblenz

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Koblenzer SPD (AfA)

 

Guter Lohn für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und Solidarität – das sind die Leitmotive der Koblenzer ‚Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD‘ (AfA).

Die Arbeit ist grundlegend für unseren Wohlstand, unser Zusammenleben und vor allem für unsere Zukunft – und die der nachwachsenden Generationen. Die Errungenschaften unseres demokratischen Sozialstaates und des wirtschaftlichen Wohlstandes der Bundesrepublik stehen jedoch vor großen Herausforderungen, denen sich die AfA stellt und die es im Sinne aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Arbeitsuchenden, Auszubildenden und aus dem Erwerbsleben ausgeschiedenen zu stemmen gilt.

 

Einige unsere Herausforderungen

  • Arbeitslosigkeit

  • Prekäre Beschäftigungsverhältnisse

  • Lohnungerechtigkeit

  • Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

     

 

Unsere Ziele

  • Ein menschlich und demokratisch gestaltetes Arbeitsleben

  • Wirtschaftliche Sicherheit für Erwerbstätige im Alter

  • Guter Lohn für gute Arbeit

Diese Ziele kann man nur gemeinsam erreichen! Deswegen steht die AfA als größte Arbeitsgemeinschaft der SPD in engem Kontakt zu Betriebsräten, Personalvertretungen, Gleichstellungsbeauftragten und Gewerkschaften. Nur im Kontakt zu ihnen können wir herausfinden, welche Probleme es in Koblenz gibt und wie wir gemeinsam Lösungen entwickeln können.

Wir brauchen jeden, ob arbeitsuchend oder in Ausbildung, ob mit oder ohne Parteibuch. Nur gemeinsam mit allen Betroffenen können wir etwas erreichen. Die AfA Koblenz möchte die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die SPD, in die Parlamente und nicht zuletzt in die Öffentlichkeit einbringen.

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Twitter

Jusos - Pressemeldungen

Presse @JusosKoblenz

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

28.09.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim
Bitte beachten, dass im September die Vorstandsitzung an einem Mittwoch stattfindet! 

29.09.2016, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr AfA Vorstandssitzung mit Infogespräch DGB

01.10.2016, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr 60 Minuten: SPD beschäftigt sich mit Bundeswehr
Koblenz wird auch heute noch geprägt von der Bundeswehr. Deshalb widmet sich die Koblenzer SPD in ihrer Veransta …

Alle Termine

Bitte Eintreten! / Jetzt Mitglied werden.

Bitte Eintreten! / Jetzt Mitglied werden.

Mitgliedschaft zum Schnuppern / Jetzt testen.

Mitgliedschaft zum Schnuppern / Jetzt testen.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Besucherzähler

Besucher:5392568
Heute:32
Online:2